SPD-Ortsverein Bad Salzdetfurth-Mitte zu Besuch beim Unterhaltungsverband Untere Innerste

Redakteur Thomas Stelzer: Rund 25 Interessierte folgten der Einladung des SPD-Ortsvereins Bad Salzdetfurth-Mitte, um an einer Besichtigung des Geländes und der Räumlichkeiten des Unterhaltungsverbands Untere Innerste am Standort Bad Salzdetfurth teilzunehmen. Der Vorsteher des Unterhaltungsverbands, Schellertens Bürgermeister Axel Witte, sowie sein Stellvertreter, Holles Bürgermeister Klaus Huchthausen, berichteten über die Entwicklung des Verbands, seine Aufgaben und stellten die Ausstattung vor. Der bereits in den 1960er Jahren gegründete Verband setzte viele Jahrzehnte auf ehrenamtliche Arbeit, jedoch wurde in jüngerer Vergangenheit aufgrund einer Vielzahl von Aufgaben deutlich, dass die Arbeit nur mit hauptamtlichen Kräften dauerhaft zu bewerkstelligen sei. Neben den beiden Vorstehern sind derzeit vier hauptamtliche Mitarbeiter beschäftigt. Die Aufgabe des Verbands ist die Bewirtschaftung der Gewässer zweiter Ordnung. Gewässer zweiter Ordnung sind Gewässer mit überörtlicher Bedeutung für das Gebiet eines Unterhaltungsverbandes. Der Unterhaltungsverband Untere Innerste unterhält rund 170 km Gewässer, die beidseitig zu bewirtschaften sind. Auf dem Gelände gibt es neben Büroräumen für die Verwaltungsarbeit noch eine Geräteraum mit Werkstatt, in der unter anderem Geräte wie Schaufeln, Rasentrimmer oder Schutzkleidung gelagert werden. Des Weiteren wird die Ausstattung im Fahrzeugbereich stetig erweitert. Neben einem Traktor wurde ein Geländewagen angeschafft. Eine Kalthalle als Lagerraum für Fahrzeuge ist in Planung.